Studying in Germany
Research in Germany
Living in Germany
Scholarships

Events
Learning German
Newsletter
FAQ
Home
About Us


Bookmark this page
Print version


 
 
 
 
  Home

Ortslektorenprogramm - Network of German Studies’ Lecturers at Australian Universities and Research Institutions

 

DAAD Headquarters in Bonn have built a huge global network of so-called "Ortslektoren” (Germans teaching German Studies at universities outside of Germany). Currently, about 770 people in 46 countries are part of the network, from countries ranging from Japan and Italy to Armenia, Oman, Spain, Venezuela and many other countries. The DAAD is currently introducing the network to Australia.

If you are interested, please also refer to www.daad.de/ortslektoren.

 

Vorteile für OrtslektorInnen

Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen in Australien und weltweit

Durch fachliche Fortbildungsveranstaltungen vor Ort und/oder in Deutschland versucht der DAAD Deutschdozenten in der Region bzw. aus der ganzen Welt zu einem Dialog zusammenzuführen. Jedes Jahr finden zum Beispiel in Deutschland die so genannten Sommerseminare statt, an denen Ortslektoren aus zahlreichen Ländern teilnehmen. (Beispiel 2011: Berliner Sommerseminar "Migration und Integration in Deutschland: Bei Multi-Kulti angekommen?", 22 TeilnehmerInnen aus 13 Ländern wie z. B. Finnland, Großbritannien, Italien, Japan, Lettland, Malaysia, Portugal, Spanien etc.) Auch in den einzelnen Regionen finden fachliche Fortbildungsveranstaltungen und Treffen statt.

Über das passwortgeschützte Interne Ortslektorenportal können Sie sich über Netzwerke von Kolleginnen und Kollegen weltweit informieren, auch über Angebotedes DAAD, wie zum Beispiel das aktuelle Themenpaket „Deutsche Gegenwartsliteratur 2011“, das wir registrierten Ortslektorinnen und Ortslektoren kostenlos zusenden.

Der DAAD kann zudem beim Erstellen von Adressen- und Mailinglisten behilflich sein. In ausgewählten Weltregionen können OrtslektorInnen auf Einladung an regionalen DAAD-LektorInnentreffen teilnehmen.

 

Materialspenden u. a. in Form von kostenlosen Abonnements von Fachzeitschriften

z. B. „InfoDaF“, „Fachdienst Germanistik“, „Zeitschrift für Kulturaustausch“

 

Fachliche und finanzielle Unterstützung von Lektoren-Arbeitsgruppen

Für die Bearbeitung definierter fachlicher oder didaktischer Einzelthemen, z.B. die Erarbeitung von Lehrmaterial, können Treffen von LektorInnen-Arbeitsgruppen in einer Region (auch gemischt mit DAAD-LektorInnen) finanziert werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Internen Portal für registrierte OrtslektorInnen.

 

Studienreisen mit Studierenden

Ortslektorinnen und Ortslektoren können in begründeten Ausnahmefällen wie ausländische Hochschulangehörige DAAD-geförderte Studienreisen mit einer Studierendengruppe in Deutschland beantragen (mit Unterschrift der Abteilungsleitung vor Ort) und begleiten.

Sollte der Antrag vom DAAD bewilligt werden, können die internationalen Reisekosten der/des begleitenden OrtslektorIn unter Umständen durch Referat 332 übernommen werden. Allgemeine Informationen zu Studienreisen (Programmbeschreibung, Fristen, Kontakt im DAAD) erhalten Sie hier. Please note that study visits that are a mandatory part of a study programme cannot be supported.

 

Weitere Möglichkeiten der fachlichen Unterstützung finden Sie unter www.daad.de/ortslektoren.

Wenn Teile unseres Angebots auf Ihr Interesse stoßen oder Sie weitere fragen haben, melden Sie sich ganz einfach und unverbindlich per Mail bei Elke Hanusch, Referentin für das Ortslektorenprogramm des DAAD in Bonn.

 



Goethe Institut
Impressum I Contact © DAAD
DAAD Links

German University Advertisements

Take a look at these offers from German Universities!

 

University Rankings

Would you prefer a larger university to a smaller one? How important is a research focus to you? Customise the ranking to find your dream institution!