DAAD-Stipendien

Home

Masterprogramme

Der DAAD bietet Stipendien zur Erlangung eines Masters nur für einzelne Fachbereiche an. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die vom DAAD geförderten Masterstudiengänge.

Public Policy and Good Governance (PPGG)

Dieses Programm richtet sich an zukünftige Führungskräfte in Politik, Recht und Wirtschaft und hat zum Ziel Administration nach den Prinzipien guter Regierungsführung akademisch weiterzuqualifizieren und auf ihre spätere berufliche Tätigkeit praxisorientiert vorzubereiten. Bewerben können sich sehr gut qualifizierte Absolventen aus den Bereichen Wirtschaft, Sozialwissenschaften, Jura, Politik, Verwaltungswissenschaften und Management mit einem ersten akademischen Abschluss (licence/bachelor).

Die Masterprogramme finden in englischer und deutscher Sprache statt, sehr gute Englischkenntnisse müssen nachgewiesen werden, Vorkenntnisse in der deutschen Sprache sind von Vorteil.

Die Bewerbungsfrist ist der 31. Juli und Bewerbungsort ist das Informationszentrum Yaoundé.

Ausschreibung für 2012

Conflict Studies and Management Programme

Dieses Programm richtet sich an junge Studenten, die sich für Politik, Konfliktforschung und Friedenssicherung interessieren. Der Fokus dieses Programms liegt auf regionaler Stabilität, Terrorismus, Regierungsführung, Internationaler Politik und Religionswissenschaft. Bewerben können sich sehr gut qualifizierte Absolventen aus den Bereichen Management, Politik, Kulturwissenschaften, Religionswissenschaften und Sozialwissenschaften mit einem ersten akademischen Abschluss (licence/bachelor).

Die Unterrichtssprache ist Englisch. Sehr gute Englisch-Kenntnisse müssen nachgewiesen werden.

Die Bewerbungsfrist ist der 31. Juli und Bewerbungsort ist das Informationszentrum Yaoundé.

Mehr Informationen hier.

Postgraduate Courses for Professionals with Relevance to Developing countries

Dieses Programm richtet sich an Berufstätige, die in der Verwaltung oder im Privatsektor mit entwicklungspolitischen Fragen beschäftigt sind. Voraussetzung ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung. Gefördert werden vom DAAD ausgewählte Masterstudiengänge in den Bereichen

• Wirtschafts- und Politikwissenschaften;

• Entwicklungszusammenarbeit;

• Ingenieurwesen;

• Mathematik;

• Regionalplanung;

• Agrar- und Forstwissenschaften;

• Umweltwissenschaften;

• Medizin und Gesundheitssektor;

• Tiermedizin;

• Sozialwissenschaften;

• Erziehungswissenschaften;

• Medien.

Bewerben können sich sehr gut qualifizierte Absolventen eines vierjährigen Studiums mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in einem entwicklungsrelevanten Bezug. Die Unterrichtssprache ist Englisch und Deutsch.

Englischkenntnisse müssen nachgewiesen werden, Vorkenntnisse in der deutschen Sprache auf dem Niveau A 2 werden empfohlen.

Die Bewerbungsfrist ist der 31. Juli und Bewerbungsort ist das Informationszentrum Yaoundé. Für 2012/2013 gilt folgende Liste der Programme.

 

Afrika-Netzwerkstipendien

Dieses Programm hat die Förderung der innerafrikanischen Netzwerkbildung zum Ziel und richtet sich vor allem an den akademischen Dozentennachwuchs.

Gefördert werden ausgewählte Programme an verschiedenen afrikanischen Universitäten in den Fachbereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Friedens- und Konflikforschung, Agrarwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Verwaltung, Wasser, Physik, Ökologie, Menschenrechte und Rechtwissenschaften.

Bewerben können sich Studenten mit einem sehr guten ersten akademischen Abschluss, die sich für ein Masterstudium in einem anderen afrikanischen Land als ihrem Herkunftsland (Kamerun) bewerben. Die Unterrichtssprachen sind je nach Land Englisch oder Französisch.

Die Bewerbung läuft direkt über die Universität, die das gewählte Masterprogramm anbietet. Die Bewerbungsfristen sind je nach Land und Programm unterschiedlich.